JavaScript (Einbindung, Variablen, Sonderzeichen)


Linkübersicht JavaScript


Wann JavaScript einsetzen?

JavaScript ist ein wenig umstritten. Der Hauptgrund dafür ist, dass der Nutzer es im Browser ausschalten kann. Laut Statistik tun das zwischen zwei und zwanzig Prozent der Nutzer. Eine Ursache sind vor allem Sicherheitslücken, die über die Jahre in den Browsern aufgetaucht sind. Besonders problematisch war hier die ActiveX-Schnittstelle im Internet Explorer, die oftmals wöchentlich Sicherheitsalarmmeldungen produziert hat.

Prinzipiell geht die Empfehlung dahin, JavaScript nicht für Funktionalität zu verwenden, die für den Nutzer entscheiden ist. Ein Nutzer sollte also die Möglichkeit haben ohne JavaScript navigieren zu können oder ein Formular zu verschicken. JavaScript-Skripte bieten am besten Komfortfunktionen und ergänzen die normalen HTML-Informationen. Diese Empfehlungen gelten natürlich nur für "normale" Websites. Für Administrationsoberflächen von Content-Management-Systemen oder eines Weblogs darf selbstverständlich JavaScript eingesetzt werden, wenn es für die Zielgruppe zumutbar ist.

Einbindung in HTML

JavaScript ist eine zu 99% clientseitige Programmiersprache. Sie wird also vom Browser des Nutzers ausgeführt. Da sie HTML unterstützen soll, wird sie auch nur in Verbindung mit HTML eingesetzt.

Variablen

Variablen speichern Werte und können Werte zugewiesen bekommen. Sie sind Dreh - Angelpunkt jeder Programmierung. Variablen werden Werte mit dem Gleichheitszeichen zugewiesen. Beim ersten Auftreten wird eine Variable mit dem Schlüsselwort var deklariert, zum Beispiel var seite = 1;

Der Name der Variable darf aus Zahlen, Buchstaben und Unterstrichen bestehen. Am Anfang jedoch beginnend immer mit einem Buchstaben oder einem Unterstrich. JavaScript ist außerdem case-sensitive, unterscheidet also zwischen Groß - und Kleinbuchstaben. Gesperrt sind Schlüsselbegriffe von JavaScript sowie Sonderzeichen. Auch Umlaute sollte man vermeiden.

Folgende Tabelle listet die wichtigsten Schlüsselbegriffe von JavaScript auf. ECMAScript definiert noch einige weitere für die Zukunft.

break case catch continue default
do else finally for function
if in instanceof new return
switch this throw try typeof
var void while with

Sonderzeichen

Wenn wir in einer Zeichenkette-Variable Sonderzeichen verwenden möchten, müssen wir diese maskieren (engl.: escapen), damit sie nicht ihre normale Funktion innerhalb von JavaScript wahrnimmt. Das Maskierungszeichen innerhalb von Zeichenketten ist der Backslash(\). Er maskiert zum Beispiel Anführungszeichen und sich selbst, wenn er zweimal hintereinander geschrieben wird.

var zitat = "Sie sagte: \"Oh Romeo, hier bin ich\"";

In der folgenden Tabelle weitere Sonderzeichen:

\b Backspace (Del-Taste)
\f Seitenvorschub
\n Zeilenumbruch
\r Wagenrücklauf
\t Tabulator
>> Arithmetischen Operatoren

W3C Validator | W3C CSS-Validator